Wer bin ich

Ich bin Rechtsanwalt.

Ich habe 15 Jahre interessanter Praxis hinter mir und glaube noch dreimal so viel vor mir zu haben.

Ich glaube, dass mittlere und kleine Unternehmen, die neue Ideen und Sinn für Fair-Play haben, die gesündeste und nachhaltigste Reichtumsquelle darstellen. Gerne arbeite ich für Klienten, die derselben Meinung sind.

Ich interessiere mich für Bauwesen und Architektur, einschliesslich der Wiederherstellung von Gebäuden unter Denkmalschutz. Traditionelles Handwerk, sowie die ganz moderne, nachhaltige Energieerzeugung ziehen mich stark an. Es faszinieren mich unternehmerische Vorhaben mit einem kleinen Anfangskapital, die Reichtum aus „nichts“ schaffen.

Höchstwichtig ist für mich das Thema der individuellen Freiheiten im Verhältnis zu der Staatsmacht. Meine Arbeit sehe ich als einen Beitrag dazu, dass diese Freiheiten nicht auf dem Papier bleiben.

Ich bin der festen Überzeugung, dass Bestechung in unserer Gesellschaft keinen Platz haben soll. Deswegen unterstütze ich die Initiative Rekonstruktion des Staates.

Wenn ich Gesetze zur Seite lege, renoviere ich unser Haus, geniesse das Familienleben, fahre Rad oder Ski. Ich mag Fremdsprachen lernen, jetzt bin ich beim Polnischen.